Aktuelles

 

 

 

 

 

 

Einladung für die Eltern der Schulanfänger und

Schulanfängerinnen 2020/2021

am 08.04.2019 um 19.30 Uhr

in der Aula der Schule

 

 

 


Walk To School  02.04. - 12.04.2019

 

Zur Zeit sind unsere Schülerinnen und Schüler wieder dazu aufgerufen, ihren Schulweg zu Fuß zu bewältigen. Die Aktion "Walk To School" soll dem hohen Verkehrsaufkommen, das jeden Morgen für Chaos und Hektik vor dem Schultor sorgt, entgegenwirken sowie zur Gesundheitsförderung der Kinder beitragen.

 

Unsere Viertklässler empfangen in den nächsten zwei Wochen morgens alle Kinder am Schultor und verteilen Stempel an diejenigen, die nicht mit dem Auto zur Schule gefahren wurden. Am Ende der Aktion haben die lauffreudigsten Kinder der Schule die Chance, für sich und ihre Klasse einen Preis zu gewinnen.

 

Wir bitten alle Eltern darum, Ihr Kind in dem Vorhaben, den Schulweg zu Fuß zu bewältigen, zu unterstützen und auch noch nach Ablauf der Aktion auf das Auto zu verzichten.


Skipping Hearts

 

Am 15. November 2018 nahmen die Schülerinnen und Schüler unserer 4. Klassen am Projekt Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung teil. Zu lauter Musik und mit professioneller Unterstützung lernten die Kinder verschiedene Sprünge mit dem Speed-Rope kennen und präsentierten ihr Können sogar vor Publikum.

 

Die Deutsche Herzstiftung möchte mit diesem Projekt Kindern Freude an der Bewegung vermitteln und Herzerkrankungen vorbeugen. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln und die Kondition zu verbessern.

Lesewettbewerb 2018

 

Auch in diesem Jahr wurden die besten Leser und Leserinnen der Ludwig-Uhland-Schule ermittelt. Bei einem spannenden Wettlesen am 6.12.2018 traten folgende Kinder zum Vorlesewettbewerb an:  Emilia Gazibara und Vanja Popovic (4a), Emel Bacak und Emilia Schneider (4b) und Muhammes Eren Sagir und Paula Soff (4d).

 

Vanja Popovic und Emel Bacak setzten sich gegen die anderen guten Vorleser durch und wurden Schulsiegerinnen. Besonders Emel überzeugte durch den hervorragenden Vortrag beim fremden Text.

Theater, Theater...

 

In der Adventszeit gingen mehrere Klassen ins Theater.

 

Die 2. Klassen schauten sich am 7.12.2018 das Theaterstück Der Zauberlehrling in der Hugenottenhalle Neu-Isenburg mit Begeisterung an. Rino ist der Zauberlehrling, der ins streng verbotene Zauberbuch  schaut, als sein Meister zu einem Treffen mit anderen Zauberern reist. ,,Und nun sollen seine Geister auch nach meinem Willen leben"  schrieb schon Goethe - und denkt sich Rino. Doch die magischen Geister machen sich selbständig und er wird sie nicht mehr los: Der Besen will nicht mehr aufhören zu fegen, die Wäsche springt von der Leine und die Klammern tanzen im Ballett. Und dann kehrt auch noch der Hexenmeister zurück. Doch Rino findet einen Ausweg.

 

Die 3. und 4. Klassen schauten sich in Darmstadt das Stück Momo nach dem Roman von Michael Ende an.